An Karneval maskiert man sich, damit man die Maske fallen lassen kann .. oder so.

07 März


Ich hab an Karneval einen ganzen Film verknipst (also ok, zwei Bilder waren schon vorher drauf..). Ob die Bilder es jetzt wert sind, lässt sich drüber streiten. Hab euch aber trotzdem n paar rausgesucht und hier zusammengestellt. Das sind jetzt nicht nur Bilder von Weiberfastnacht in Köln, sondern auch ein paar vom Zug im nahegelegenen Dörfchen mit Jana und Tim (den üblichen Verdächtigen), aber auch mit meinen Eltern, falls ihr euch wundert, wer die bunt verkleideten Erwachsenen sind haha. Irgendwo kommst halt her! :D


Ich bin auf allen Fotos als Mary Poppins verkleidet und da es draußen war auch immer noch gut eingepackt in meinen schwarzen Mantel, der aber eigentlich auch top zum Kostüm gepasst hat. Papa war als Clown unterwegs und Mama's Kostüm soll glaube ich ein Hippie sein, also Flower-Power mäßig. Sie trägt übrigens meine Winterjacke hahaha. Diese Winterjacke und ich haben ne Hassliebe. Ziehe die nur im Notfall an (also nie eigentlich), obwohl die ja eigentlich cool ist, aber sooooo rot! Jana war beim Zug Pirat und in Köln Erdbeere. Jacky ist als Cowgirl gegangen, weil sie einfach soooo geile Stiefel hat (wie es sich für einen echten Country-Fan gehört!!! haha :D). Ich habs natürlich nicht geschafft mein anderes Kostüm (Rugby-girl) noch mit auf den Film zu schummeln, genauso wenig sieht man hier Jana mit blonder Perücke als Space girl oder Fiona in ihrem coolen Sailor Moon Kostüm :---(. Vom letzten Tag gibts eben nur Handybilder und die gehören (nur) auf Instagram!

Und jetzt zu Köln.


Ich hatte wirklich ein klein wenig Angst. Angst, dass die Straßen sooooo voll sein werden, dass ich nicht gehen kann ohne meine Tasche auffällig nah an mir zu tragen. Angst, dass ich angekotzt werde oder von Besoffenen umringt angepöbelt werde. Oder einfach Angst, die Mädels zu verlieren und alleine orientierungslos rumzustehen, hahaha. Und was ist davon passiert? 

Nichts. Gott sei dank! Okay, im Mc Donalds hat am Tisch neben uns eine unter den Tisch erbrochen, aber ist ja klar wenn auf den T-Shirts der "Damen"(ich übertreibe stark mit meiner Wortwahl gerade)-Gruppe; "Tschüss Niveau - bis Mittwoch!" steht. Auch wenn ich getrost sagen darf, dass da am Mittwoch nichts zurückkehren wird, wars - für mich - nicht so schlimm, haha. Schließlich waren wir auch Weiberdonnerstags und nicht Rosenmontag da. Unsere Züge fuhren, waren nicht allzu überfüllt und wir konnten sitzend ne Stunde länger als normalerweise im Zug verbringen. :D 

Das war eigentlich auch nicht so schlimm, schließlich kann man auf der Hinfahrt ECHTE DAMEN-GRUPPEN (ü45) abchecken und sich Kostüminspirationen fürs nächste Mal holen. Auch auf der Rückfahrt wird man - ob freiwillig oder nicht - unterhalten, schließlich sind alle gut drauf. Und wenn es einer nicht ist, da bietet sich von den meisten voller Einsatz das zu ändern. :D

In Köln selbst sind wir eher schlecht als recht durch die Gegend getingelt, mal hier hin und mal dahin. Obwohl wir echt spät dran waren, haben wir uns noch einen echt guten Platz am Heumarkt ergattert, wo die Auftritte des alten Markts live übertragen wurden. Ach ja ich hab auch drei Bier übergeschüttet bekommen - unbemerkt, weil einfach alles auf dem Hut gelandet ist, zumindest so lange bis ich meinen Kopf runter bewegt und alles auf mein Handy geschüttet hatte. DA LOHNT SICH WASSERFEST FREUNDE! :D

Aber ich würd's schon wieder machen. Mit Jana sowieso.



So viele Bilder hatte ich schon lange nicht mehr in einem Post. Komme auch nicht ganz mit der Menge klar, ich finde immer das wirkt so erschlagend und irgendwie zu voll gepackt, keine Ahnung :D Aber ich fands noch unnötiger aus dem Post zwei zu machen; so yeah das ist meine  professionelle Rechtfertigung. peace out

Ich hab seit relativ langer Zeit am Wochenende nicht mehr gebloggt, 
also freut euch gefälligst ihr Gammler, hahaha.

Wir lesen uns, 
xx

You Might Also Like

5 k o m m e n t a r e

  1. Ich finds einfach immer wieder so genial, wie du deine Fotos bearbeitest mit dem Beschriften und so - hat einen richtigen Wiedererkennungswer :D
    Hach ja, der Fasching (bzw. Karneval) ist ja jetzt auch wieder ein Weilchen her... Freu mich schon wieder auf nächstes Jahr - auch wenns bei uns immer nur diese "Dorf-Umzüge" gibt (aber eigentlich mag ich die so ganz gern :D).
    Achso das mit dem Niveau fand ich richtig geil, manchmal begegnen aber einem auch witzige Leute (vor allem an Fasching) ;D

    AntwortenLöschen
  2. jetzt trau ich mich gar nicht zu sagen, dass ich homo faber echt gut finde - wir lesen das gerade im deutschlk und ich hab mich mal wieder in worte verliebt^^ ich mag max frisch einfach :P
    nach köln mag ich auch unbedingt mal an karneval hin. ich war dieses jahr in mainz, was auch ziemlich gut war :) und meine analogen bilder von karneval könnt ich auch endlich mal zum entwickeln bringen aber ich bin einfach wahnsinnig faul :D

    AntwortenLöschen
  3. oha ich komm nicht auf deinen schreibstil klar, bin jedes mal wieder aufs neue fasziniert! ach und die bilder sind übrigens auch toll, so wunderschön liebevoll 'angemalt'. :-)
    hugs, Josephine

    AntwortenLöschen
  4. Richtig cooler Post :) die Bilder sind echt gut geworden und deine Eltern sind voll süß :D
    Und bei uns heißt Weiberfastnacht “schmutziger Donnerstag“ also das nennen wir so kp warum. Und toll das ich dich motivieren konnte :D und ich hab gemerkt das ich eigtl Krankengymnastik schreiben.wollte weil man das nicht so falsch schreiben kann haha #ichnoob

    <3

    AntwortenLöschen
  5. Der Blog von Bonnie Strange ist ja witzig, sieht echt richtig cool aus! Und klar beschriften viele ihre Fotos, aber irgendwie hast du da so einen eigenen Stil, find ich, ich hoffe du weißt was ich meine haha :D
    Ja genau, ich war HIppie - dass mich aber drei Leute nach meinem Kostüm gefragt haben, hat mich nur irgendwie etwas verunsichert :D

    AntwortenLöschen

E m p f e h l u n g des Hauses:

FASHION-FRIDAY | My aunts swear on these trousers!

ZUM Q U A D R A T

facebook

IM F R A T Z E N B U C H