LUNATION { 23.Oktober 2014 } PART I

23 Oktober


Im Moment höre ich eigentlich nur noch auf Spotify Musik (alle die meine Playlisten dort finden möchten; einmal hiiiieeer klicken, das ist nämlich mein Profil). Diesen Monat habe ich mir vor allem das neue Kraftklub Album angehört, von dem ich eher nur medi-begeistert bin (leider!!!) und habe der Band Crystal Castles mein Herz geschenkt. Durch "the voice" bin ich auch noch auf "It's oh so quiet" von Björk gestoßen, was ich total feiere! Und durchgängig höre ich den fucking Wind gegen mein Rollo knallen oder Abends irgendwas auf der Terrasse umschießen, wenn nur noch ich alleine unten im Wohnzimmer sitze und wild zusammen zucke. 


Ich habe wieder angefangen Skins zu schauen und bin innerhalb von einer Woche mit der dritten Staffel durch. Aufgehört hatte ich nach der zweiten, weil mir der scheiß Generationenwechsel einfach nicht in den Kram gepasst hat und ich ihn auch immer noch nicht akzeptieren kann und will. Ich vermisse die Charakter und finde die dritte Staffel übertrieben und um Gottes Willen ich hasse Effy.

Ich weiß nicht, ob das noch wirklich in diese Lunationsphase gehört, aber ich habe auch "Who am I" im Kino gesehen und muss sagen, dass der Film (besonders dafür, dass es ein deutscher Film ist), echt gut ist. Das Ende ist klasse, alles hat ne unerwartete Wendung und man kann nie genau sagen, was als nächstes passiert (und ich bin eigentlich echt krass gut darin das zu wissen, haha).
Wenn ich ehrlich bin, weiß ich gar nicht mehr, wie ich mir die Beantwortung dieses Punktes vorgestellt hatte. Allerdings kann ich kitschigerweise diesen Monat dieses Feld ausfüllen. Ich habe nämlich durchgehend den Geruch von meinem Freund in meinem Zimmer schweben, weil ich ihm eine seiner Jacken entwendet habe (aus Frust oder als Lösung, niemand weiß es so genau).

Ich war leider noch nicht im Wald, seitdem es herbstlich geworden ist bzw. wird und kann daher noch nicht sagen, dass ich meinen Lieblingsherbstgeruch erleben durfte. Vielleicht ja nächstes Mal!


Den ersten Bagel meines Lebens. Leute hätte ich ein Smartphone und Instagram gäbe es jetzt ein Bild. Da das aber nicht so ist, bleibt dieser Post bzw. meine momentane erste Blogseite rabenschwarz. Was auch klasse ist, weil schwarz cool ist und ich das ja auch bin... moment es ging eigentlich um den Bagel... Naja, was soll's. :D


Vermissen; ist das erste, was mir einfällt. Allerdings paart sich direkt dazu auch das Gefühl ausgeschlafen zu haben, weil ich momentan ziemlich viel und ziemlich lang schlafe. Ansonsten die Vorfreude auf den Herbst, aber auch bisschen Angst vor meinem ersten Praktikumstag am Montag.. Wobei Angst das falsche Wort ist, eher eine zurückhaltende Neugier, ob alles so wird, wie ich es mir vorstelle. Und natürlich die stetige Vorfreude auf's Wochenende und damit auch auf meinen Freund. Zudem bin ich irgendwie aufgeregt, da ich so langsam, aber sicher mit meinen Mappen fürs Studium beginne. Wünscht mir Kreativität und Motivation!

Ähm, wieso mache ich solche Unterpunkte, wenn ich mich damit selber total überfordere? Sagen wir einfach ganz dreist (nachdem ich lange überlegt habe und mir nichts eingefallen ist, was ich nicht zu den anderen Punkten ordnen muss), dass mir meine Idee für meine erste Mappe echt selber gut gefällt. Leider ist das bis jetzt nur das Thema bzw. das Konzept aber keine richtige Arbeit, haha. :D

Nichts, außer Blogs. Besonders empfehlen kann ich euch Caddü's Post, der mal was anderes in der Bloggerwelt ist, aber unglaublich gut und wichtig. Außerdem versuche ich mich seit mehr als einem Monat dazu zu überwinden die Upanishaden anzufangen, aber ich krieg einfach nicht meinen Arsch hoch.

Jana nochmal wieder zusehen und was mit ihr zu unternehmen. Wenn ich unsere jetzigen Zeiten pro Monat, in denen wir uns sehen, mit denen vor ein paar Jahren vergleiche.. damn, wir haben echt nachgelassen. Am Wochenende waren wir auf der Dorfkirmes + Handwerkermarkt, was eigentlich echt schön anzusehen ist und auch ein bisschen Trödel-feeling bereitet.


Was ich auch bei der Planung dieser Serie nicht bedacht habe, ist wie privat manche Antworten auf die Unterpunkte sind. Ich weiß natürlich, dass ich viel mit euch teile, aber manches geht auch wieder zu weit, weswegen ich mir jetzt blöd vorkomme, weil ich nicht alles erwähnen kann, aber ich versuchs irgendwie.. Blöd war, dass ich Tim weniger sehe (klar), aber auch, dass ich Angst davor hab, meine Mappen nicht rechtzeitig hinzubekommen bzw. nicht gut genug. 

Ich erinnere mich echt wenig an spezifische Besonderheiten dieses Monats. Was allerdings daran liegt, dass ich viel zu sehr rumgammle und gar nichts auf die Reihe bekomme. Klar, tut sowas mega gut und entspannt einen, allerdings halte ich das nicht lange aus. Ich freue mich auf mein Praktikum und eine Art geregelten Tagesablauf (KEIN ALLTAG!). Mal sehen, ob das auch noch meine Meinung ist, wenn der nächste Lunationspost fällig ist, nämlich am 22. November.




Die Frage, die ich jetzt noch hätte ist wie hättet ihr den ein oder anderen Punkt beantwortet? Gibt es etwas, das ihr gar nicht nachvollziehen könnt? Ich würde mich sehr über Rückmeldungen eurerseits und persönliche Erlebnisse eures vergangen Monats freuen.  Wir lesen uns, xx

You Might Also Like

3 k o m m e n t a r e

  1. Waaah, "Who am I" fand ich so wahnsinnig gut! Ich bin ja eher mit Zweifeln reingegangen, aber dann war ich total hin und weg !
    Und Skins ist einfach toll - wobei ich ja sagen muss, dass ich Effy mag :D Mit dem Generationswechsel findet man sich irgendwann ab, finde ich und die 7. Staffel hat ja dann auch wieder Charaktere aus den ersten 2 ;)

    AntwortenLöschen
  2. darf ich grad mal deinen musikgeschmack heiraten?

    AntwortenLöschen
  3. WHAT SE FUCK 70€? wie hast du das geschafft :D hast du vergoldete zahnpasta gekauft?

    & who am i will ich auch unbedingt noch seeehn!

    AntwortenLöschen

E m p f e h l u n g des Hauses:

FASHION-FRIDAY | My aunts swear on these trousers!

ZUM Q U A D R A T

facebook

IM F R A T Z E N B U C H