Warum ich das bloggen manchmal hasse.

20 Mai

..Oder genauer gesagt mich. Oder noch genauer gesagt beides in Kombination. 

"Ich finde alles, was ich mache Scheiße und feier mich dafür."  

Ich bin eine perfektionistische, bis zum Ohrläppchen mit Ehrgeiz erfüllte faule Sau
-Seht ihr die Komplikation? Ich schon. Und zwar jedes Mal, wenn ich irgendwas mache, versuche, ausprobiere. 



Ich verstehe es nicht und werde es nie verstehen, wie es möglich sein kann so perfektionistisch zu sein und so unsauber und oberflächlich zu arbeiten wie ich. Ich bin jemand mit hohen Ansprüchen, vor allem an mich selbst. Würde ich meinem eigenen Instagram Account folgen, wäre ich jemand anderes? Nein, definitiv nicht. Würde ich als Firma mit dieser Jacki de Ripper arbeiten wollen? Nein. Würde ich diesem Blog folgen? Ja, doch zugegebener Maßen das würde ich wahrscheinlich noch tun. Aber ich würde ihn nicht extrem feiern, weil das und das und das und das und das. Und das.

Meine Unzufriedenheit rührt wahrscheinlich nicht nur von Neid gegenüber größeren Blogs, die das ganze irgendwie zu einem Beruf und einer richtigen Plattform machen konnten, sondern auch von der Angst einfach in der riesen Maße an Blogs unterzugehen. Denn seien wir ganz ehrlich, irgendwie bloggt jeder. Okay die Hälfte davon ist dummer Einheitsbrei, bei dem ich mich für kein Geld der Welt anschließen würde. Aber Bloggen ist mehr Arbeit als so manch einer vielleicht denkt und manchmal wünsche ich mir einfach ein bisschen weniger so ein Otto geworden zu sein, ok nein, also ich wäre manchmal gerne hilfreicher, professioneller, würde den Menschen da draußen gerne mehr geben als irgendwelche sinnlosen Knippsereien. Aber lange Texte liest niemand (deswegen schreibe ich gerade einen, lol) und DIY, Mode und alles Blabla beherrschen so viele andere dort draußen viel besser. Also warum sollte gerade ich es damit versuchen?




Ich plane meine Posts wie ihr wisst, schreibe aber so gut wie nie Posts vor, weil ich erstens zu faul bin, zweitens kein bock hab und drittens sind meine Texte immer, wirklich immer spontan. Ich weiß nie was am Ende rauskommt. Ich gebe mir also selbst die Sporen mit geplanten Posts, die in meinem Kalender eingetragen sind, obwohl ich lieber andere Dinge tun würde. Kann man dann noch behaupten, dass der Blog hier mein Hobby ist? Wenn ich keinen Bock drauf hab?

Ja, weil sobald ich anfange, macht es mir wieder unendlich Spaß. Gerade befreit mich das Getippe hier ganz schön und lässt meine Laune wieder ein bisschen steigen. Und manchmal bin ich sogar am Ende mit meinem Post zufrieden. Zumindest solange bis ich was anderes gesehen habe und vergleichen kann oder mir irgendwas blödes im Alltag passiert. Danach ist wieder alles "Scheiße".

Und genau deswegen bedeuten eure Kommentare die Welt für mich. Klar ich mache das Ganze eigentlich für mich, aber würde niemand auf den Kram hier eingehen, würde es diesen Blog nicht mehr geben, weil ich ihn zu scheiße finden würde. Versteht ihr das? :D Ich hoffe. 



Auf den Bildern gähne ich übrigens nicht, ich schreie. Sie sind eigentlich Janas Arbeiten, aber hier in einem anderen Kontext auch ganz gut zu gebrauchen. Was ich euch mit dem Text sagen wollte? Keine Ahnung, aber ich werde mich weiter ausprobieren, bis ich berühmt bin (spaaaaaahahahhaaaß) und einfach versuchen trotzdem irgendwie "mein Ding" daraus zu machen, um in diesem ganzen Getümmel nicht unter zu gehen. 


You Might Also Like

15 k o m m e n t a r e

  1. Oh ich kann dich so gut verstehen! Bin manchmal echt motiviert zu bloggen und macht voll Spaß aber manchmal gibt's auch die Tage wo ich mega unzufrieden bin. Dann hab ich mich ja auch bei YouTube ausprobiert bzw tue es noch und meine Videos haben einfach mehr Daumen nach unten als nach oben - was soll das? Ohne Begründung natürlich. Das deprimiert mich grad voll :D aber aufgeben will ich auch nicht, macht einfach Spaß und scheiß drauf ob ich dabei groß rauskomme oder Firmen mit mir arbeiten wollen (was natürlich geil wäre) aber wenn ich dann die anderen Youtuber und Blogger sehe, frag ich mich ob ich das überhaupt will. Will ich immer und überall Fotos machen? Will ich auf jedes Schicki Micki Event? Will ich all diese Menschen kennen lernen? Will ich mich anpassen oder mein Ding durchziehen? Gibt es eine Balance? Hab mich dann ernsthaft gestern aufgrund der Daumen runter gefragt xD dabei läuft mein Blog eigentlich ganz gut. YT ist einfach nur hinterhältiger .

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. ich kann das so krass nachvollziehen!! krass

    AntwortenLöschen
  3. Haha, du sprichst mir aus der Seele :D
    Aber was mich bei mir am meisten anpisst, ist, dass ich es einfach NICHT hinkriege, mal meinen Arsch hochzukriegen und ein Layout zu machen, was ich RICHTIG RICHTIG mag! Und DANN hab ich keinen Bock mehr^^

    So, aber hier ist ein Kommentar. Dieser dient der Blogerhaltung!

    AntwortenLöschen
  4. Also Jackie:
    Erstens liebe ich einfach dich und deinen Schreibstil und deinen Blog und deine Art über dich und die Welt zu denken.
    Zweistens kann ich dich richig gut verstehen
    Drittens sind die Sätze oben einfach mal das geilste, was je einer gesagt hat. ich feier dich so hart dafür, dieses Gefühl so in Worte zu fassen.
    Viertens die Fotos sind richtig geil, also danke an Jana ;)
    Fünftens bloge bitte bitte bitte BITTE einfach weiter, dass ist mehr als genug für mich (und bestimmt auch für viele andere) Sei einfach du, das ist echt das beste und einfach super :)
    ich finde fünf Punkte reichen :D aber noch was: Weißt du, ich find es echt schlimm dir immer so in den Arsch zu kriechen und dich immer so zu loben und alles, aber ES IST NUNMAL DIE FUCKING WAHRHEIT, man
    oh, mir fällt noch was ein: Ich lese gerne die langen Texte und ich mag sie auch, also wegen mir nicht aufhören damit :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist so cool, sowas anonym zu bekommen, weil keine Ahnung das hat sowas super duner spannendes! (Hab ich gerade super duper geschrieben? ok.) Naw so süß echt, ich danke dir fürs lesen und motivieren und und und

      Also dieser Post sollte auch nicht implizieren, dass ich aufhöre oder so, keine sorge! :D Danke, das ist echt schön zu hören und bringt einen dazu nochmal den arsch hochzukriegen und einfach zu machen!

      Liebe Grüße zurück!
      xx

      Löschen
  5. Man geh schnell in der Masse unter und ist oft sein größter Kritiker. Person A sagt, dass sie niemals so toll sein wird wie Person B, Person B sagt das selbe über Person A. Wo führt das hin? Nirgendwo. Es wird immer jemanden geben, der etwas besonders gut kann oder besser als man selbst, aber gleichzeichtig macht er es auch anders. Jeder Mensch trägt sein eigenes Gesicht, seine eigenen Gedanken und Idee... obwohl oft hat man auch gleiche Ideen, doch die Umsetzung ist immer eine andere. Ich denke wir Menschn fürchten uns alle davor in der Masse unterzugehen. Wo steckt der Sinn in dem was ich tue, wenn es keine Wellen schlägt? Doch jeder unserer Schritte Verändert etwas, auch wenn es nur ganz klein und fast nicht zu sehen ist. Wir bauen darauf auf und können irgendwann auf diesen Stapel der Veränderungen, die wir ausgelöst haben, hinauf steigen um zu sehen, dass sie doch hauptsächlich in uns selbst stattgefunden haben. Denn was bringt es, die gesamte Welt verändert zu haben, mir Zutritt zu der Gedankenwelt vieler Menschen gemacht zu haben, wenn es in mir selbst nichts auslöst und verändert. Das wäre Heuchelei.

    Jacki dein Blog ist ganz toll, du bist ganz toll <3
    Du bist ehrlich und teilst uns mit was ist und redest nicht von einem perfekten Leben. Du bist authentisch und echt. Egal was du machst. Ob du über Bücher, Klamotten, Ereignisse oder irgendwas alltägliches schreibst oder redest. Denn in deinen Texten, wirkt es immer als würdest du vor einem sitzen und einem in die Augen gucken.
    SOOOO UND BRO ICH LIEBE LANGE TEXTE. ES GIBT GENUG LEUTE DIE SOWAS LESEN!!!
    Grüßchen Finchen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. BOAH FIONA ICH HAB BEI BLOGGER IM ERST NUR SO NE KURZANZEIGE, bis ich den Kommentar freischalte und ich wusste, dass du das bist (Ja bevor ich f. gelesen habe, schweig :D). Keine Ahnung warum, aber ich wusste es sofort. Voll gruselig man :D

      ICH HAB DICH LIEB UND DU HAST MIT ALLEM RECHT (besonders deinen Komplimenten nein spaß XDD haha sorry der musste sein. :DDDDDD)! SCHÖN GESAGT BRO UND DANKEEEEEEE! Looooooovvveee bye
      xx

      Löschen
    2. Ich will mich an dieser Stelle frecherweise wie ein krasser Kommentarstalker einklinken und Finchens Kommentar sehr hart zelebrieren YEAY. Das sind ein paar sehr schöne und wichtige Zeilen und nach dem Post finden sie ebenfalls den direkten Weg in mein kleines geschundenes Bloggerherz. Im Grunde denken wir alle so ähnlich und das ist doch wieder irgendwie süß, mit den virtuellen Görlz fast dieselben Gedanken und Ängste zu teilen. Ein Herz für die unsichern Bloggergörlz.

      Und Jacki, Babe <3 Ich mag deine langen Texte, und die langen Haare auch.

      Löschen
  6. Hey Jacki
    Ich wollte nur mal sagen, dass dein Blog großartig ist, so wie er ist. Und ja vielleicht ist er nicht so professionell oder sonstwas, aber es ist eben DEIN Blog und man merkt total dass dein Herz darin steckt, und dein Blog ist echt der einzige den ich momentan noch wirklich regelmäßig lese und ich lese nicht mal die ganzen Auslandsblogs meiner Freunde, ( ich weiß ich bin eine schlechte Freundin, aber die haben sich dass ehrlich aussgesucht sich mit mir anzufreunden. Ich schwör's.) und ich bin selbst grade im Ausland und es ist gerade total heiß hier in Griechenland und schon nach 11 Uhr und ich muss dir jetzt einfach ein Kommentar schreiben obwohl ich sonst immer zu faul bin, obwohl wirklich jeder Post von dir eins verdient hätte. Ich mag deinen Musikgeschmack und deine Art wie du schreibst und redest und deine Bilder und deinen Tumblr und ich bin auch gar nicht so ein merkwürdiger Stalker auch wenn dass vielleicht so klingt. Ich hab auch meinen Blog gelöscht weil ich immer so unzufrieden war und irgendwie ist dass auch keine Lösung und ich wollte eigentlich nur sagen, dass man total merkt wie viel Herzblut hier drin steckt und ich finde du hast Talent. Also verschwende dein Talent nicht, denn ich will später mal sagen können 'Also ICH kannte die ja schon da hatte sie diesen Blog....' und mich dann einmal im meinem Leben cool fühlen. Spaß. Aber ich wollte einfach sagen, dass ich dir echt dankbar bin, dass du dass hier trotzallem immer noch machst, weil ich ja eigentlich glaube, dass es genau darum geht, die Dinge trotzdem zu tun, auch wenn vieles dagegen spricht, einfach weil man es mag. Also dann, καληνύχτα (kalinichta), gute Nacht!
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Junge schreibst du lange Sätze. :D Thats what school does to you oder so, haha. // OH MEIN GOTT DANKE! So liebe und irgendwie erfüllende Worte ehrlich. Wie so ein Klopfer auf die Schulter hahahaha.. Wenn das aber deine Freunde lesen dann bekommst du Ärger :D Ich danke dir sehr fürs regelmäßig lesen und für diesen Kommentar mit den unfassbar vielen lieben Worten. Dankeeeeeeeee!! Falls ich dann berühmt bin, melde dich, ich schick dir einen Screenshot dieses Kommentars mit meiner Unterschrift, kannst du dann auf deinen Kamin stellen hahaha :D

      καληνύχτα und viel, viel, viel Spaß in Griechenland!
      xxxxxx

      Löschen
    2. Verstehe voll was du meinst! Manchmal frag ich mich auch, ob mein Blog noch ein Hobby ist wenn ich mich selber dazu bringen muss jetzt endlich diesen einen verdammten Post zu schreiben. Aber wenn dann Kommentare kommen und Leute sich über meinen Text austauschen ist es das alles wert!
      Und hey wenn ein Blog nicht im Mainstream untergeht, dann ist das deiner - mach immer weiter so!!

      Löschen
  7. Wow Super Post! Richtig gut geschrieben und ehrlich! Endlich spricht auch mal einer die nicht so schönen Seiten aus :)

    Schau doch mal bei mir vorbei! Derzeit findet ein tolles Gewinnspiel von Paperblanks auf meinem Blog statt:
    http://melanie-delavie.blogspot.de/2015/05/paperblanks-gewinnspiel.html

    Liebst Mel <3

    AntwortenLöschen
  8. Hehehe, ja, die Heulkrämpfe wegen dem Layout sind eh immer das Geilste. Am besten Nachts. Und dann muss noch das Internet abstürzen. So läuft's bei mir jedes Mal^^
    War jetzt aber voll Gangster und hab einfach n fertiges Layout geklaut. BADAM. Problem gelöst ^_^

    AntwortenLöschen
  9. Haha, ich bin auch perfektionistisch und super faul in einem. Aber vielleicht ist das auch ganz gut so - so hat man ein gewisses Gleichgewicht und so. ;)
    Viele Grüße und lass dich nicht unterkriegen! :)

    AntwortenLöschen
  10. oh ich kann dich total verstehen! ich kenn so tage auch, an denen ich mir denke, kacke, ich sollte schon seit ewigkeiten wieder einen blogeintrag schreiben, aber im grunde hab ich gar keine zeit dafür und lust gerade auch nicht so. gott sei dank machen kommentare und positives feedback einfach so viel wieder gut. immer wenn ich merke, dass es tatsächlich leute gibt, die den eigenen kram lesen, ist die ganze nerverei von davor vergessen :)
    ich find übrigens prima, dass dein blog so ist, wie er ist. diese 0815 mode/beautyblogs gibts schließlich eh schon wie sand am meer ;)

    AntwortenLöschen

E m p f e h l u n g des Hauses:

FASHION-FRIDAY | My aunts swear on these trousers!

ZUM Q U A D R A T

facebook

IM F R A T Z E N B U C H