All eyes on me, ähm you, ähm Pauli!

16 Mai


Herzlich willkommen zur vierten AEOY-Ausgabe! 


Ich hab euch ja dieses Mal schon groß angekündigt, dass ich eine tolle Kandidatin für AEOY "gefunden habe". Dabei hatte sie sich eigentlich (wenn mans genau nimmt) bei mir gemeldet; und zwar wie folgt:

"Ich bin Anna, aber alle nennen mich eigentlich Pauli, weil es 1. zu viele Annas gibt (WO BLEIBT DIE INDIVIDUALITÄT) und 
2. Pauli einfach cooler klingt, hehe. Ich blogge seit zwei Tagen undzwar hier http://paaaaulii.blogspot.de/ und das mache ich mit Herzblut. Warum? Alter, ich sitze bis zu drei Stunden an einem Post, wenn das kein Herzblut ist, ne. Nein, ich mach nur Spaß, hahaha ha... ha. Aber wie dem auch sei, ich schreibe leider keine tollen Texte, wie du das tust (Arschkriechen, auch wenns stimmt), weil ich so etwas nicht kann, aber ich fotografiere! Und das tue ich definitiv mit Herzblut, weil ich seeeehr viel Zeit da reinstecke, weil ich statt mein Geld für Feiern und Alkohol auszugeben, es lieber in Kameraequipment investiere, was meiner Meinung nur sein kann, wenn man etwas mit Herzblut macht und einfach weil das Gefühl, welches ich dabei empfinde unersätzlich ist. Weshalb ich die Bilder 
auch mit Leuten teilen möchte! So ich rede zu viel, schau mal vorbei und dein Blog ist groooooßartig!"

Da die arme sich die Hand gebrochen hat und ich die letzten Tage arbeiten war und ihr Blog ja auch noch sehr jung ist, fand ich es am passendsten einfache ihre "Bewerbung" als Blogbeschreibung zu nutzen. 

Auf http://paaaaulii.blogspot.de/ findet ihr wunderschöne professionell wirkende Bilder, momentan vor allem Portraits und eine liebevoll selbstgemachte Bloggestaltung, die gerade noch in ihren Anfängen steckt, was man aber gar nicht auf den ersten Blick vermuten würde! Ich freue mich sehr auf Annas alias Paulis weitere Posts und würde mich ihr liebend gerne mal vor die Linse werfen, haha. Außerdem folgenswert ist ihr Instagram Account, sowie ihr tumblr!

Durch den Handbruch (kann man das sagen XD) habe ich natürlich kein Foto von ihrer Hand, aber weil ich lustig bin hab ich eins von google. Ihre Antworten hat Anna mir per Facebook Voice Mail zu kommen lassen, also nicht wundern, falls ihr meine Wortwahl oder Schreibart wiederkennt! :D

Also stöbert brav alles durch und followt, was ihr followen könnt, haha!




1. WARUM tust du das, was du tust? 
Jaaaa, mh keine Ahnung; einfach weils.. Spaß macht! :D Ich weiß auch nicht so genau, also ich habs halt einfach irgendwann so für mich entdeckt und ich fand es gut, also hab ich es weitergemacht. Und wenn einem etwas gefällt, dann sollte man das auch machen!

2. WAS liebst du daran besonders?
Wenn ich das auf das Fotografien beziehe, dann alles.  Und was das Bloggen betrifft? Auch so ziemlich alles eigentlich, haha. Ich bin nur beim bloggen noch ein bisschen "verunsichert", weil ich das halt nie vorher gemacht hab' und nicht so richtig weiß wie das alles funktioniert. Aber ich mache einfach und es macht mir Spaß!

3. Seit WANN tust du es ungefähr?
Also beim Fotografieren kann ich es gar nicht so genau sagen.. ich hatte meine erste Kamera zum Beispiel schon mit sieben, dann mit dreizehn meine erste Spiegelreflex und wieder ein Jahr darauf meine erste Polaroid und ähm ja, ich weiß nicht, das Fotografieren habe ich gefühlt einfach irgendwie schon immer gemacht! Aber die eher "spezielleren" Sachen wie Fashionshoots und sowas mache ich erst seit circa einem Jahr

4. WIE tust du es am liebsten? 
Mit riesen großem Aufwand! Ist wirklich so. Also, desto mehr Mühe man sich gibt, desto schöner finde ich es. Auch im Nachhinein so für einen selbst.. Wenn man lange an etwas arbeitet, viel Mühe reinsteckt, es tausend mal überarbeitet, dann ist man auch am Ende zufrieden damit. Okay, vielleicht nicht immer, haha, aber immerhin ansatzweise! 

5. WOHER nimmst du deine Inspiration oder Motivation oder beides?
Zum Einen verschiedene Künstler, zum Beispiel Casey NeistatFilmemacher, bin total begeistert von dem; Fotografen wie Terry Richardson, Andy Warhol, okay er war nicht wirklich Fotograf, aber nichtsdestotrotz, Terry Richardson, und Mario Testino.... und soweiter, ich hab total Angst jemanden zu vergessen, aber es sind auf jeden Fall ganz schön viele Fotografen, die ich echt toll finde. 

Auch bei Instagram, also ich hol mir bei Instagram auch echt viel an Inspiration. Und außerdem von Tumblr.. wie ziemlich viele, haha. Aber ich finde tumblr ist einfach eine großartige, großartige, großartige Erfindung! 

Dann hol ich mir auch sehr viel Inspiration von Musik, also wenn man morgens um fünf Uhr beim Sonnenaufgang ein bestimmtes Lied hört, oder gerade irgendwo unterwegs ist und es gerade schönes Wetter ist.. oder es auch, keine Ahnung nicht schönes Wetter ist, haha, und man dann halt den passenden Song dazu hat. Wenn man das richtige Lied hat, dann ist da direkt ein Gefühl, also wird immer sofort etwas vermittelt.. Ich finde das ist unglaublich inspirierend. 

Was die Blogs angeht, finde ich eigentlich so ziemlich alle Blogs inspirierend. Man kann halt so eine Fülle an Verschiedenheit sehen, weil einfach jeder Blog irgendwie sowas eigenes hat. Zum Beispiel oder gerade auch dieser hier (yay meiner :D h3h3h3h3h3)! 




You Might Also Like

3 k o m m e n t a r e

  1. Daaaaanke, danke, danke! Ich freue mich riesig! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow richtig krass, nicht mal einen Monat am bloggen und schon über 110 Follower :o das spricht ja für sich!! Die Fotos sind wirklich beeindruckend! (Das schreib ich einfach mal hier drunter weil ich auf Paulus Blog keine Kommentar Funktion finde xD heute habe ich einfach einen mega Run mit Google)

    AntwortenLöschen
  3. Hey cool! Schau ich gleich mal vorbei!
    :)

    AntwortenLöschen

E m p f e h l u n g des Hauses:

FASHION-FRIDAY | My aunts swear on these trousers!

ZUM Q U A D R A T

facebook

IM F R A T Z E N B U C H