TAKE IT LITERALLY! | “Maybe Harry Potter’s real and you’re not.” Part II {4-6}

10 Februar

Herzlich Willkommen bei Teil Zwei!



Ich freue mich so sehr, dass der erste Post zu den Büchern so gut bei euch angekommen ist! Da hat sich das freistellen der einzelnen Bücher von den ganzen Fotos doch glatt gelohnt. Falls ihr den ersten Teil verpasst habt; einfach hier klicken und ich geleite euch hin. Dann könnt ihr nachholen lesen, was ihr verpasst habt!


Im Moment ist ja diese Harry Potter Ausstellung im Odysseum in Köln. Wer hier aus der Nähe ist, wird das sicher schon mitbekommen haben. Bis jetzt hab ich nur gehört, dass es nicht so gut sein soll. Aber ich habe irgendwie fälschlicher Weise im Kopf gehabt, dass das ganze jetzt reduziert sein sollte und dann fälschlicher Weise recherchiert, dass der Eintritt für Mama, Papa, meinen kleinen Bruder und mich zusammen 40 € kosten würde. Als dann Mama, Papa und ich an der Kasse standen, um eben diese Ausstellung zu besuchen, sollte es dann leider 90 € für uns drei kosten.. JA GUUUT HAB ICH GESAGT, DASS DAS 40 € KOSTEN WIRD FÜR VIER PERSONEN, ja. Also gings zurück nach Hause, weil wenns schlecht sein soll, sind neunzig Euro echt der Oberhammer. Da hab ich ja nach dem Eintritt kein Geld mehr für Schokofrösche oder nen kleinen Zeitumkehrer.. Buuuhhuuu. Dabei hätten 'n paar Bilder von mir und dem sprechenden Hut so gut in die Postreihe gepasst. Warum ich euch das erzähle? I dunno, I'm sad. War irgendwer von euch dort und kann mir sagen, dass es die dreißig Euro nicht wert wären? Bitte! Sonst jammere ich im nächsten Post weiter. :D




#DerFeuerkelch


•〉 Ich hasse den vierten Teil. An dem Buch saß ich am längsten, obwohl es nicht das dickste ist. Ich weiß nichtmals warum, aber ich finde den Teil einfach abgedroschen und irgendwie langweilig.

•〉 Mich regt das voll auf, dass Dobby nicht so viel in den Filmen vorkommt! In den Büchern spielt Dobby immer eine kleine, aber feine Rolle. Beim Feuerkelch werden alle Hilfen, die Harry bekommen hat von dem "falschen" Mad-Eye ausgeführt. Aber hey.. Dobby :---( 

•〉 Ich fand den Anfang des Buches extrem schleppend, weil es um die Quidditch Weltmeisterschaft ging und mich das ziemlich gelangweilt hat. Allerdings finde ich die Zauber Zelte wahnsinnig nützlich. Kauft mir wer eins?



#DerOrdenDesPhönix


•〉 Im Buch nervt Umbridge noch tausend Mal mehr als im Film. Allerdings ist ihr Hüsteln im Film echt schrecklich, weil es wie ein kichern klingt. Wahnsinn wie sehr es mich nervt. Deswegen feier ich auch (im Buch ein wenig mehr als im Film) den Abgang der Weasley Zwillinge.

•〉 Wieder (wie beim dritten Buch) enttäuscht mich auch hier der Film. Was voraussehbar war, weil das Buch unfassbar dick ist! Von den drei Teilen ist das fünfte mein Lieblingsbuch gewesen. Versteht mich nicht falsch, ich liebe die Besetzung von Sirius und mag den fünften Film auch total, aber im Vergleich zum Buch finde ich einfach, dass der Film abstinkt. :D

•〉 Meine Liebe zu Professor McGonagall hat ihren Höhepunkt im fünften Teil. Wie sie einfach kein Bock aufs Umbridge's Scheiße hat und ihr Hüsteln immer gekonnt überhört. Oder auch wie keiner der Lehrer (ich kann mir gut vorstellen, dass McGonagall alle Lehrer von der Idee überzeug hat, haha) der Umbridge hilft, die "Prank"-Zauber, der Schüler zu beseitigen. Bleibt eben der Flur gesperrt, McGonagall don't even care. 



#DerHalbblutprinz


•〉 Ich LIEBE den sechsten Film. Diese Szene, in der Ron und Harry die neuen Schüler  auf den Gängen auslachen, weil sie kein Plan haben wohin sie müssen und Ron und Harry ja jetzt Freistunden haben. Auch im Buch sind so viele Szenen, bei denen ich wirklich richtig lachen musste, weil Ron einfach so ein geiler Trottel ist. Ich liebe Ron. Und ich liebe die Szene im Film, wenn Harry sectumsempra gegen Snape einsetzen will und er ihm sagt, dass es sein Zauberspruch und dass er der Halbblutprinz ist, ich finde das ist im Film einfach viel aussagekräftiger und trifft einen wie eine Ohrfeige. Auch Dumbledores Filmtod nimmt mich viel mehr mit! 

•〉 Aber dank des Buches habe ich endlich mal die Beziehung von Harry und Ginny verstanden! Als ich damals nur die Filme geschaut habe, kam diese "Liebe" so plötzlich und ich konnte es gar nicht richtig nachvollziehen und hab mich darüber auch total aufgeregt. Im Buch kommt das Ganze Schritt für Schritt auf einen zu und nicht all at once wie im Film. Ha, die Szene wie Harry beim Essen mit Slughorn für Ginny aufsteht; ich sterbe jedes Mal vor lachen. 

•〉 Über den sechsten Teil würde ich am liebsten noch zwanzig Fakten aufführen, weil einfach alles WRAHDGZDGZW ist. Man erfährt endlich Sachen aus Voldemorts Vergangenheit, die super hyper mega wichtig und spannend sind. Aber trotzdem finde ich den Film irgendwie besser, weil ich ein ziemlich visueller Mensch bin und ich solche Emotionen besser durch Bilder als durch Worte aufnehmen kann.  Aber i love it. 






You Might Also Like

7 k o m m e n t a r e

  1. Aber es gibt ja auch noch die 3 "Begleitbücher". :D

    AntwortenLöschen
  2. Haha, war erst vor kurzem auf deinem Tumblr und hab da deinen jetzigen Titel gelesen: Maybe Harry is real und so weiter. Der Satz hat sich irgendwie in meinem Gehirn eingebrannt und jetzt erstmal dachte ich: Das kenn ich doch :D
    Der Post gefällt mir übrigens mal wieder mega *-* #gutesdeutschalsdeutsche ;)
    Und ja, Halbblutprinz (OMG, mein Handy kennt Halbblutprinz, ich bin sooo stolz :D) find ich auch richtig gut :)

    Liebe Grüße und danke für die geilen Bilder ;) hab wieder sehr gelacht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaja, tumblr = beschte inspiration. und keine sorge, schlechtes deutsch ist hier immer willkommen; also internet-high-five!!! DANKE DANKE DANKE! Du kannst echt stolz auf dein Handy sein, haha!

      Liebe Grüße zurück und danke! So muss das doch sein :D
      xx

      Löschen
  3. Eigentlich hatte ich noch einen anderen Kommentar geschrieben, aber der ist dann wohl verschollen! :D
    Also mit den Begleitbüchern meine ich "Quidditsch im Wandel der Zeit", "Die Märchen von Beedle dem Barden" und "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Das sind halt die Schulbücher und das Märchenbuch aus dem letzten Teil aus den Hauptbüchern! Sind jetzt nicht wahnsinnig spannend, aber als richtiger Fan, kann man die schon mal lesen! "Phantastische Tierwesen..." wird ja auch nochmal verfilmt und kommt irgendwie in nächstes Jahr ins Kino!

    Und zu deinem Post- ich fand immer das von der Handlung her, die Mischung aus Film und Buch perfekt war. Manche Dinge fand ich im Film besser, manche im Buch.
    Und vom 5. Film war ich, nachdem ich das Buch gelesen habe auch mega enttäuscht. Ich meine, wie können die bitte das dickste Buch in den kürzesten Film verpacken!
    Aber trotzdem könnte ich mir die Filme immer und immer wieder angucken! Und die Bücher möchte ich irgendwann auch nochmal auf Englisch lesen!

    Ganz viele Grüße
    Sophie
    sophie-yesterday.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Als ich den sechsten Teil zum ersten Mal gelesen habe, fande ihn ihn irgendwie am schlechtsten. Mich hat es wahnsinnig gestört, dass Dumbledore stirbt und auch generell bin ich mit dem Buch nicht richtig warm geworden. Nach erneutem Lesen ist dieser Teil aber mein absoluter Lieblingsteil. Wie du schon schreibtest, macht nun endlich vieles einen Sinn.
    Ich bin gespannt, was du vom letzten Buch hälst - das finde ich mittlerweile nämlich am schlechtesten und irgendwie zieht es sich zu Beginn auch.

    AntwortenLöschen
  5. Faszinierend ... Ich hab von Band 6 weder Buch noch Film wirklich in Erinnerung. Aber die Filme finde ich als "Filme" sowieso eher doof. Ist für mich nur eine nette optische Unterstützung der Bücher. Aber es bleibt einfach sooo viel auf der Strecke. Gerade beim Halbblutprinz hätte ich wohl kaum was verstanden, wenn ich das Buch nicht gelesen hätte.

    AntwortenLöschen

E m p f e h l u n g des Hauses:

FASHION-FRIDAY | My aunts swear on these trousers!

ZUM Q U A D R A T

facebook

IM F R A T Z E N B U C H