Nur die halbe Wahrheit {Gute Nacht Geschichte; Part II}

08 Oktober

Fortsetzung von Part I. Papa wird es vermutlich total egal sein, vielleicht freut er sich ja insgeheim sogar ein bisschen; er mochte Avarielle noch nie besonders. Er hat immer gesagt, dass sie ihm Mama "klaut". Außerdem weiß ich genau, dass sie ihn zu Tode genervt hat, wann immer sie auch hier war. Ihre laute Art und ihr kicherndes Lachen waren ihm einfach zu viel. Und ich für meinen Teil frage mich immer noch wie Mama zu Avarielle gefunden hat, weil sie einfach zwei verschiedene Menschen sind. Ich habe mir früher oft vorgestellt, dass Avarielle meine Mama wäre und wie ich dann geworden wäre; ich hätte ein verdammt freies, aber unglaublich anstrengedes Leben gehabt, das mich gefordert hätte früher erwachsen zu werden, als ich es hätte werden sollen.



Jedenfalls ist sie jetzt weg, einfach so. Einfach weil sie wollte oder weil sie es kann.

Mama hat gesagt, dass sie hier weg ist, weil sie einen Mann finden will, den Mann und den gäbe es hier anscheinend nicht. Ich habe dazu nichts gesagt, aber Papa konnte sich nicht zurückhalten und sagte lachend ohne von der Zeitung aufzugucken "Ja den hat sie hier sicher nicht gefunden und wirds auch nicht mehr, denn es ist ja keiner mehr übrig, mit dem sie es noch nicht probiert hätte!". Von Mama kassierte er dafür einen bösen Blick, worauf er aufstand und sie einfach küsste. Einfach weil er es wollte oder weil er es kann. 

Und hier sind wir nun bei mir, die immer alles will, aber es nie kann. Ich ließ die Tür, mit Hilfe des immer noch tobenden Windes ganz schön laut ins Schloß fallen. Und ja, dieses Geräusch passte in mein Leben, denn so klingt es doch ungefähr wenn die riesigste Traumseifenblase der Welt zerplatzt, oder? Mir war kalt geworden und so fragte ich mich selbst "Heißes Bad?", um mir dann wieder selbst zu antworten "Heißes Bad!". Auf dem Weg zum Badezimmer sang ich dann ganz laut ein Lied über ein heißes Bad, das genau aus zwei Wörtern bestand; heißes und Bad. Ich sang so laut und schief und voller Freude über nichts, dass ich mich fast vor lachen auf die Schnauze gelegt hatte, aber ich trällerte weiter, weil nunja wenn eine Blase platzt, dann baue ich eben jetzt neue und zwar viele, aus ganz viel Schaum und dann schaue ich was aus denen wird; einfach weil es ich es will und es in diesem Fall auch kann.

// Nicht aufgeben ihr Lieben! Schlaft gut  C:

You Might Also Like

7 k o m m e n t a r e

  1. Du kannst so so so so so so so so so so so so so so so so so so so so toll schreiben!(:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschöööööööööööööööööööööööön <3

      Löschen
  2. Ist es nicht noch bisschen zu früh, um zu schlafen? :D aber sehr gut geschrieben (y)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha der post war schon fertig, so dass ich den irgendwann bei bedarf posten kann.. wie viel uhr hatten wir haha? :D
      DANKE <3

      Löschen
  3. wie immer mega gut geschrieben, shizzle manizzle. wenn du lust hast schau doch mal vorbei: teeninsearch.blogspot.de, fang grad neu an :)

    AntwortenLöschen
  4. Aaaah. Hab schon auf den zweiten Teil gewartet, und dann lese ich ihn erst so spät. Naja, machste nüx. (:
    Richtig, richtig schön. Das Ende hatte ich nicht erwartet aber gerade das gefällt mir am besten!

    AntwortenLöschen

E m p f e h l u n g des Hauses:

FASHION-FRIDAY | My aunts swear on these trousers!

ZUM Q U A D R A T

facebook

IM F R A T Z E N B U C H