Ich habe es schon immer gewusst.

13 Mai

 .. okay eigentlich nicht, aber hier meine lieben die wahre Geschichte von JACK THE RIPPER:

Er soll im Jahr 1888 im Londoner East End fünf Prostituierte ermordet haben - auf brutale Art und Weise verstümmelte er seine Opfer: Der Serienmörder Jack the Ripper. Doch gefasst wurde er nie. Womöglich nur aus einem Grund: Eine Frau hat die blutigen Taten begangen, wie der britische Autor John Morris nun behauptet.Alle Opfer - Mary Ann Nichols, Annie Chapman, Elizabeth Stride, Catherine Eddowes und Mary Jane Kelly - waren Prostituierte im damaligen Londoner Elendsviertel Whitechapel. Ihnen wurde die Kehle durchschnitten, ihr Unterleib verstümmelt, einigen wurden die Gebärmutter und andere Organe entfernt.Seit über 120 Jahren zerbrechen sich Experten wie Hobbydetektive die Köpfe: Wer war Jack the Ripper? Über 70 Männer wurden seitdem der Taten verdächtigt. Darunter auch Prinz Albert Victor, ein zurückgebliebener Enkel von Königin Victoria oder Lewis Carroll, der Autor von "Alice im Wunderland".Eifersucht als MotivAlles falsch, wenn es nach dem inbrünstigen Ripper-Forscher John Morris geht. Denn er ist sich sicher, Jack the Ripper war eigentlich "Lizzie" the Ripper. Mary Elizabeth "Lizzie" Ann Williams soll die bestialischen Morde aus Eifersucht begangen haben. Aus Rache für ihre eigene Unfruchtbarkeit soll sie die jungen Frauen getötet haben."Es gibt absolut keine Zweifel daran, dass der Ripper eine Frau war. Aber weil alle glaubten, der Mörder sei ein Mann, wurden alle Beweise, die auf eine Frau hindeuten, stets ignoriert", weiß Morris der Zeitung "Birmingham Mail" zu berichten.Verdächtige wurde niemals verhört. Der frühere Anwalt ist sich sicher, den Fall gelöst zu haben. So sei keines der Opfer sexuell missbraucht worden. In der Blutlache Catherine Eddowes' seien drei Knöpfe eines Damenstiefels gefunden worden. Zudem seien persönliche Habseligkeiten des zweiten Opfers Annie Chapman "auf typisch feminine Weise" zu Füßen der Leiche abgelegt worden, hieß es in einem Zeitungsbericht.Doch den bedeutendsten Hinweis könnte ein weiteres Opfer geben: Denn Mary Jane Kelly soll eine Affäre mit "Lizzies" Ehemann gehabt haben und sei schwanger gewesen. Mit dem Tod der Geliebten im November 1888 endete auch die mysteriöse Mordserie.Kurz darauf habe "Lizzie" einen Nervenzusammenbruch erlitten. Bis zu ihrem Tod im Jahr 1912 sei sie jedoch nie von der Polizei verhört worden.

Ich verzeihe es euch von ganzem Herzen wenn ihr das nicht lest, haha 

You Might Also Like

10 k o m m e n t a r e

  1. das klingt doch irgendwie einleuchtend...

    AntwortenLöschen
  2. ive got nothing else to do x

    AntwortenLöschen
  3. haha wie krass ist das denn? ich finds interessant :)

    AntwortenLöschen
  4. und weil der kerl -oder auch nicht- anderen die gebärmutter rausgeschnibbelt hat, nennst du dich nun so.
    ist doch total einleuchtend!

    AntwortenLöschen
  5. Und von wem hast du das ??? :D <3

    AntwortenLöschen
  6. Von so einem komischen Maark! Wer kann das nur sein??????

    AntwortenLöschen
  7. Unna ich weiß nicht von mir auf keinen Fall *just*

    AntwortenLöschen
  8. ich hab schon verschiedene bücher über solche morde gelesen und sie werden nie langweilig. jack the ripper fasziniert mich schon so ziemlich. deshalb hab ich in london auch nacht die ripper stadtführung gemacht. - genial!

    AntwortenLöschen

E m p f e h l u n g des Hauses:

FASHION-FRIDAY | My aunts swear on these trousers!

ZUM Q U A D R A T

facebook

IM F R A T Z E N B U C H